Poke-Bowl

nöd nume schön zum aluege…”
Poke-Bowl
ERSTELLT VON:
Nicole Koller
Die Menu-Idee isch für öppe 4 Personen
So gaht's
  • Sushi-Riis nach Aaleitig choche. Thunfisch oder Lachs in Sushi-Qualität, mariniere mit Sojasoss, Mirin und esbiz Sesamöl. Verschideni Sache rüschte und parat legge: zum Biispiil: Rübeli, Früehligszwible, Radisli, Chili, Avocado, Gurke, Bambussprosse, Mango, Salat, Sojasprosse, Chabis, Tomate oder uf was mär gad Luscht hät. No ä feini Soss zaubere us Sojasoss, ghacktem Koriander, graffletem Ingwer, prässtem Chnobli, je än Sprutz Honig, Fisch-Soss, süesser Chili-Soss, Limette-Saft, Öl, ganz wenig Sesam-Öl. Edamame im chochende Salzwasser churz heissmache und de Sesam churz röschte. Alli feine Sache, iigleite Ingwer und Wasabi-Paste uf em Tisch parat legge. Zämmesitze und mitenand gnüsse
Das brucht's
  • 300 g Sushi-Reis
  • 4.5 dl Wasser
  • 4 EL Reisessig
  • 1 TL Salz
  • 25 g Zucker
  • 300 g Thunfisch Sushi-Qualität
  • 300 g Lachs Sushi-Qualität
  • 3 EL Sesamsamen
  • 500 g Edamame Tiefkühler
  • verschiedenes Gemüse wie zum Beispiel: Rübeli, Früehligszwiblen, Radisli, Chili, Avocado, Gurke, Bambussprossen, Mango, Salat, Sojasprossen, Chabis, Tomaten
  • ½ Bund frischer Koriander zum garnieren
  • eingelegter Ingwer
  • Wasabi-Paste

Marinade für Fisch

  • 6 EL Mirin
  • 6 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl

Feini Sauce

  • 10 EL Sojasauce
  • 25 g frischer Ingwer geraffelt
  • 3 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 EL Honig
  • 2 EL süsse Chili-Sauce
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 Limette Saft
  • ½ Bund Koriander gehackt
  • 4 EL Wasser
  • ½ TL Sesamöl
  • 4 EL neutrales Öl
Vorbereiten 1 Std.
Kochen 30 Min.
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

Das könnte dir auch gefallen

Kommetare